NRW ergänzt Soforthilfe des Bundes

In den letzten Tagen haben wir als NRW-Koalition eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, die in diesen herausfordernden und dynamischen Zeiten helfen sollen, das Virus zu stoppen oder zumindest die Ausbreitung zu verlangsamen. So wurde ein in der Geschichte unseres Landes bisher einmaliger Rettungsschirm in Höhe von 25 Milliarden Euro am Dienstag im Parlament verabschiedet, mit dem die heimische Wirtschaft und Arbeitsplätze geschützt werden sollen.

Unten folgendem Link finden Sie gebündelt eine Übersicht mit allen wichtigen und tagesaktuellen Informationen sowie Ansprechpartnern: www.cdu-nrw.de/corona 

Auf eine zentrale Maßnahme möchte ich besonders hinzuweisen: Ab morgen, Freitag den 27. März 2020, können Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen die NRW-Soforthilfe beantragen. Informationen und den Antrag können auf der Seite www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020 abgerufen werden.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben