Neuigkeiten

19.03.2020   Bianca Winkelmann und Petershäger Verwaltung freuen sich über Landeszuschuss für Mehrzweckhalle und Dachsanierung
"Das unterstützen, was Menschen verbindet"

Die Stadt Petershagen erhält für den Neubau einer Mehrzweckhalle in Lahde 5,063 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. 

18.03.2020   Bianca Winkelmann (CDU) freut sich über Landeszuschuss
"Das Waldfreibad gehört zu Espelkamp"

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute bekannt gegeben, dass die Stadt Espelkamp für den Umbau des Waldfreibades rund 2,326 Millionen Euro aus dem Programm Städtebauförderprogramm erh&a...

18.03.2020   Bianca Winkelmann und Kirstin Korte freuen sich für die Kommunen
9,54 Millionen Euro für Städtebauförderung gehen nach Minden-Lübbecke
Zur Meldung

Von den 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“ erhält der Kreis Minden-Lübbecke 2020 zur Freude der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Kor...

18.03.2020   Bianca Winkelmann und Kirstin Korte freuen sich für die Kommunen
9,54 Millionen Euro für Städtebauförderung gehen nach Minden-Lübbecke

Von den 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“ erhält der Kreis Minden-Lübbecke 2020 zur Freude der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Kirstin Kor...

17.03.2020   Bianca Winkelmann und Kirstin Korte zu den Zahlen der Denkmalförderung
Knapp 760.000 Euro für historisches Erbe im Mühlenkreis

Das Denkmalschutzgesetz feiert in diesem Monat seinen 40. Geburtstag. Die NRW-Koalition gratuliert recht herzlich und hat für dieses Jahr erneut die Mittel für die Denkmalpflege erhöht.

12.03.2020   Kirstin Korte lobt Investition in „historisch und geistlich wichtiges Gebäude“
Knapp 500.000 Euro vom Land für die Marienkirche

Der Kreis Minden-Lübbecke erhält 758.421 Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen. Ein Großteil der Summe macht die Einzelförderung in Höhe von 482.554 Euro für die Sanierung der Mindener Marienkirche aus...

11.03.2020   Kirstin Korte freut sich über Mittel für Minden
Radfahren und Zufußgehen attraktiver machen

Das NRW-Verkehrsministerium hat den ersten Teil des „Förderprogramms Nahmobilität 2020“ veröffentlicht. Zur Freude der Mindener CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte gehen davon insgesamt 154.600 Euro in ihren Wahlkreis. 

11.03.2020   Kirstin Korte zum Landesprogramm Kultur und Schule
4,45 Millionen Euro für kulturelle Projekte an Schulen in Nordrhein-Westfalen

Das Landesprogramm Kultur und Schule ermöglicht Schülerinnen und Schülern Begegnungen mit Kunst und Kultur unabhängig von Geldbeutel und familiären Hintergrund. Ab dem Schuljahr 2020/2021 erhöht das Land die Mittel um 500.000 Euro auf insge...

06.03.2020   Unterwegs im Mühlenkreis mit Handwerkspolitiker Matthias Goeken
Die Bon-Pflicht bleibt ein Ärgernis

Simone Böhne ist ganz ehrlich. Die Kassenbon-Pflicht sei nicht das größte Problem des Backgewerbes, sagt die Geschäftsführerin von „Karlchens Backstube“. Aber: „Es ist ein weiterer Punkt, der die Brötchen am Ende unnö...

06.03.2020   Kirstin Korte und Bianca Winkelmann starten Aufruf zur Bewerbung
Neue Förderoffensive für Kultur im ländlichen Raum

Mit einem Fördervolumen von 13 Millionen Euro startet das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ in die zweite Runde (Förderzeitraum 2021-2023). Damit stärkt die NRW-Koalitio...

05.03.2020   Kirstin Korte und Bianca Winkelmann starten Aufruf zur Bewerbung
Neue Förderoffensive für Kultur im ländlichen Raum

Mit einem Fördervolumen von 13 Millionen Euro startet das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ in die zweite Runde (Förderzeitraum 2021-2023). Damit stärkt die NRW-Koalitio...

02.03.2020   Christos Katzidis und Gregor Golland zur Polizeilichen Kriminalstatistik 2019
Nordrhein-Westfalen wird sicherer

Die Zahl der registrierten Straftaten in Nordrhein-Westfalen ist weiter rückläufig. Die guten Zahlen der Vorjahre wurden zumeist übertroffen. Die Aufklärungsquote ist eine der besten in der Geschichte Nordrhein-Westfalens. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben