Neuigkeiten
15.11.2017, 12:03 Uhr
Ministerin Gebauer zu Gast in Minden
Gemeinsam mit Kirstin Korte simulierte die Ministerin Yvonne Gebauer am Ratsgymnasium Minden „den Weg zum Abitur“
Im November besuchte die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW Yvonne Gebauer das Ratsgymnasium Minden, um sich über die Umsetzungsideen von G8/G9 praktische Erfahrungen zu informieren. Zur Vorstellung des Schulprofils nahmen neben der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Schulausschusses Kirstin Korte auch Gertud Pannek von der Bezirksregierung, Verena Böcker als Vorsitzende der Elternpflegschaft, Martin Guth der Sprecher des Lehrerrats, Regina Dolores Stieler-Hinz als Beigeordnete der Stadt Minden, Horst Grüner vom Schulbüro der Stadt Minden, sowie die Schülervertreter Georg Erdlenbruch und Bianca Negera teil.
Minden - Geleitet wurde die Vorstellung von der Schulleiterin des Ratsgymnasiums Cordula Küppers und ihrem Stellvertreter Michael Conrads. Zur Begeisterung der Teilnehmer erfolgte die Vorstellung der Schule nicht auf klassischem Wege. Stattdessen wurde mit Ministerin Yvonne Gebauer als Mutter und Frau Gertrud Pannek als „Patentante“ die mögliche Schullaufbahn eines Kindes am Ratsgymnasium simuliert.

Dabei mussten immer wieder Entscheidungen in der Schullaufbahn getroffen werden, etwa welche Fremdsprache man zu welchem Zeitpunkt wählt, wann es welche Möglichkeiten des Förderunterrichts geben würde, welches Profilfach und welchen Differenzierungskurs ein Kind nimmt.

Mit allen Fragen gestaltete die Simulation einen plastischen Schulverlauf. Immer integriert in das Konzept der Schule: die Sensibilisierung, die Profilierung und die Professionalisierung der Schülerinnen und Schüler. „Für jede Idee eine Möglichkeit schaffen“, so beschrieb Cordula Küppers als Schulleiterin ihre Arbeit.

Zum Abschluss wurde es dann doch noch einmal klassischer. Die Schülervertreter führten die Ministerin durch die Schule und stellten selbstständig die mit entwickelten Raumkonzepte in den drei Gebäudeteilen vor. Sichtlich beeindruckt prognostizierte die Ministerin der Schule eine positive Perspektive.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Porta Westfalica  | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.27 sec. | 80584 Besucher